Fensterstudio Harbisch Fenster & Türen Studio Harbisch
Josef Nader Weg 2, 8401 Kalsdorf
Tel.: 0316/22 84 62, FAX: 0316/22 84 62 - 15, Emailkontakt


Fenster - Haustüren - Sonnenschutz - Innentüren - Insektenschutz - Markisen





Rollladen
Raffstoren
Textilscreens
Garagentore
Automation

 


Vorbaurollladen

Vorbaurollladen werden vor das Fenster montiert, dadurch entstehen keine Wärmebrücken über dem Fenster, da die Gebäudehülle nicht durchbrochen ist. Ein Vorteil, der sich durch weniger Energieverbrauch, geringere Umweltbelastung, niedrigere Kosten und gleichzeitig mehr Wohnkomfort durch besseres Raumklima zeigt. Alle ROMA Vorbaurollladen erfüllen die Anforderungen der Energiesparverordnung 2009. Zudem sind durch diese Bauweise eventuelle Reparaturen einfach und sauber, da sie von außen ohne Beschädigungen im Raum durchzuführen sind.

Alle ROMA Vorbaurollladen werden aus strangepresstem oder rollgeformtem Aluminium hergestellt. Durch das Strangpressen wird eine höhere Wandstärke erzielt und somit beste Stabilität. Ein weiterer Vorteil der stranggepressten Teile: Sie können in sehr vielen Farben pulverbeschichtet werden. Die Aluminium-Rollladenprofile sind doppelwandig und durch eine umweltfreundliche Schäumung äußerst stabil und langlebig. Zusätzlich ist ein Designendstab für die Rollladensysteme erhältlich; die formschöne Vollendung des gesamten Elementes


Sie interessieren sich für ROMA Rollladen und möchten sich einen Überblick über die Vorteile verschaffen. Hier können Sie direkt die Produktbroschüre Rollladen als PDF auf Ihren Computer downloaden

RONDO


Das Aluminium-Rollladensystem mit runder Frontblende ist ein außergewöhnliches Gestaltungselement für Neubau und Renovierung.


PENTO


Kennzeichen ist die fünfeckige Kastenform und individuelle Zusatzausstattungen wie etwa Insektenschutzgitter ergänzen dieses Rollladensystem.


QUADRO


Überzeugt gestalterisch durch die rechteckige Frontblende gleichermaßen für Neubau oder für eine anspruchsvolle Renovierung.

INTEGO

Das Rollladensystem passt sich in die Fassade ein und kann wahlweise mit eckiger oder fünfeckiger Frontblende verwendet werden.


TRENDO

Schräge Fenster werden mit diesem Rolladensystem optimal ausgestattet. Gestalterisch besteht die Wahl zwischen runden, eckigen und fünfeckigen Frontblenden.

WERSO

Das Dachfenster-Rollladensystem passend für Velux und Roto. Die optionale Funkbedienung oder Anfriersicherung sorgen für Wohlfühlklima im Dachgeschoss.

ROMA. Wohnen beginnt vor dem Fenster

 

Aufsatzrollladen

ROMA Aufsatzrollladensysteme werden auf das Fenster montiert und mit diesem zusammen in die Öffnung gebaut. Eine Bauweise, deren Vorteile sich besonders bei der Wärmedämmung zeigen. Die Systeme werden gleichermaßen im Objekt- wie im Privatbau einsetzt, da auch bei diesen ROMA Systeme die Gestaltungsfreiheit und die Investitionssicherheit gewährleistet sind. Man unterscheidet zwischen Elementen aus Kunststoff mit Styropor-Dämmschale innen und Elementen aus PUR-Hartschaum. Beide Rollladenarten zeichnen sich durch beste Wärmedämmwerte aus. Darüber hinaus kann ein Insektenschutzgitter integriert werden (nicht bei RA.2) oder für Motorbetrieb auf- und nachgerüstet werden.

 

 

Rollladenprofile

Der „eigentliche“ Rollladen wurde früher aus Holzprofilen, später dann aus Kunststoff und heute hauptsächlich aus Aluminium hergestellt. Aluminiumprofile sind extrem langlebig und sehr pflegeleicht. Darüber hinaus bieten sie einen erhöhten Einbruchschutz. Die umweltfreundliche Schäumung macht die Profile stabil und wärmedämmend. Die einbrennlackierte Oberfläche ist witterungsunempfindlich und muss nie wieder nachgestrichen werden.

Logischerweise ist ein Rollladen, wenn er herunter gelassen ist, den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen ausgesetzt. Direkte Sonneneinstrahlung mit hohen Temperaturen im Sommer und klirrender Kälte mit Eis und Schnee im Winter. Um in jeder Situation eine zuverlässige Funktion zu gewährleisten, ist die Wahl des richtigen Rollladenprofils entscheidend.

 

Vorbauraffstoren

Aluminium-Vorbauraffstoren von ROMA haben sich seit vielen Jahren im Neubau und in der anspruchsvollen Renovierung bewährt. In der Architektur finden die hochwertigen Elemente häufig als gestalterisches Mittel Einsatz. Der besondere Vorteil der Systeme liegt in seiner Position vor dem Fenster. Diese Montageart vermeidet die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster. Für einen perfekten Schutz können Sie Raffstoren mit Vorbaurollladen von ROMA kombinieren. Etwa auf der Sonnen- und Wetterseite, am Schlafzimmer oder zur Straße hin. Bei der Gestaltung haben Sie auch bei den Vorbauraffstoren die Wahl aus verschiedenen Farben und Formen der Kästen.

 

Aufsatzraffstoren

ROMA Aufsatzraffstoren finden gleichermaßen im Privat- und Objektbau als auch im Neubau oder in der Sanierung Verwendung. Fenster und Aufsatzraffstoren bilden eine Einheit, den die Raffstoren werden direkt auf das Fenster montiert und in einem Arbeitsgang eingesetzt. Auf diese Weise verschwinden sie später praktisch unsichtbar in der Fassade. Die Sonnenschutzsysteme passen auf jeden Fenstertyp und schließen perfekt ab. Zugluft und damit Wärmeenergieverlust sind weitestgehend ausgeschlossen. Die hochwertigen Kunststoffbauteile sind witterungs- und UV-beständig.

Aufsatzraffstorensysteme gibt es für Putz- und Klinkerfassaden inklusive der möglichen Auf- und Nachrüstung mit integriertem Insektenschutzgitter oder Motorbetrieb.

 

Modul-oder Fassadenraffstoren

Raffstoren sind effektiver Sonnenschutz und gleichzeitig ein gefragtes Gestaltungsmittel für Hausfassaden jeglicher Art. Sie unterstreichen innovativen und klassischen Baustil in gleicher Weise. Neben dem architektonischen Anspruch kann Tageslicht durch Aluminium-Raffstoren individuell dosiert und die Raumausleuchtung optimal reguliert werden.

Für jeden Anspruch die richtige Lösung: Die Design-Klassiker von ROMA sind als Kasten- oder Schachtsysteme, mit Schienen- oder Seilführung und als freitragende Variante erhältlich. Das Modulsystem MODULO ist eine ideale Kombination aus Vorbauraffstoren und Fassadensystem.

 

Raffstorenlamellen

Raffstorelamellen sind hoher Belastung durch Witterungseinflüsse ausgesetzt. Direkte Sonneneinstrahlung mit hohen Temperaturen im Sommer und klirrender Kälte mit Eis und Schnee im Winter. Dazu kommt noch die jeweilige Funktionsbewegung, mit denen der Lichteinfall gesteuert wird. Für diese Anforderungen haben wir eigens die ROMA Aluminium-Lamellen entwickelt.
Beim Basismaterial dieser Profile handelt es sich um hochwertiges Aluminium – von Natur aus korrosionsbeständig und zu 100% recycelbar. Hohe Farb- und Glanzbeständigkeit auch gegen UV-Strahlung sowie große Stabilität garantieren Ihnen Investitionssicherheit.

 

Vorbautextilscreens

ROMA Textilscreens können durch die Anbringung vor dem Fenster für eine optimale Klimatisierung Ihrer Räume sorgen, ohne dabei die Außenwelt blickdicht auszuschließen. Eine große Auswahl an Farben bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die Verwendung eines runden, quadratischen oder verputzbaren Kastens lassen beispielsweise die Kombination von Fenstern mit Textilscreens oder Rollladen zu und unterstreichen somit die architektonische Gestaltung Ihres Hauses. Alle ROMA Textilscreens werden aus hochwertigen Materialien gefertigt, die durch die Montage auch starkem Wind problemlos standhält.

 

Deckenlauftore

Es gibt zwei Arten der Torpanzer-Führung bei ROMA: Deckenlauftore und Rolltore. Bei Deckenlauftoren wird der Torpanzer aus der senkrechten Bewegung über eine kompakte Umlenkung in die Horizontale geführt. Vorteil: Die maximale Durchfahrtshöhe, bei minimalen Sturzbedarf.

Die filigrane Profiloptik von automatischen Garagentoren aus Aluminium hebt sich angenehm hervor aus der Masse der üblichen Torblätter oder Torsektionen. Minimaler Platzbedarf und die saubere und voll gekapselte Technik geben der Garage innen wie außen eine wertvolle Note. Jedes Tor wird individuell nach Maß gefertigt und passt so wie in einem Guss zu Ihrer Garage.

 

Rolltore

Es gibt zwei Arten der Torpanzer-Führung bei ROMA: Deckenlauftore und Rolltore. Beim ROMA Rolltor wird der Torpanzer aus der Senkrechten um eine Stahlwelle aufgewickelt. Im Falle eines "Blendkappensystems" in einen schützenden Aluminiumkasten. Vorteile beim Rolltor: Die Garagendecke bleibt frei für große, sperrige Gegenstände wie Surfbrett, Leitern etc. oder für mehrere Beleuchtungskörper. Ausgestattet mit dem ROMA Anrollsystem ist der zugfreie und materialschonende Einlauf des Rolltorprofils in die Führungsschienen gewährleistet. Eine stabile Bauweise und hochwertige Maschinenbau-Kugellager zeichnen dieses Anrollsystem aus. Zum ganzheitlichen Sicherheitskonzept gehört die Abrollsicherung, die neueste europäische Normen erfüllt, ebenso wie die Integrierte Notbedienung (INB). Auch bei Stromausfall ermöglicht die INB das Tor zu Öffnen oder zu Schließen. Ein weiteres Sicherheitsfeature für Rolltore ist die wirkungsvolle “HochschiebeSicherung Tore (HST)” für Rolltore von ROMA. Durch die direkte Anbindung des Torpanzers an die Welle ist ein Hochschieben praktisch ausgeschlossen.

 

Rollprofile

Ihr Gestaltungsanspruch sollte nicht vor Ihrer Garage Halt machen. Im Gegenteil. Mit den verschiedenen Profilen für die ROMA Garagentore haben Sie vielfältige Möglichkeiten Ihrer Individualität den passenden Ausdruck zu verleihen. Dabei steht für uns jedoch immer eins an aller erster Stelle: Qualität. Denn alle unsere Aluminium-Profile sind doppelwandig und durch eine umweltfreundliche Schäumung äußerst stabil und auf Langlebigkeit ausgelegt. Je nach Garagentor- und Profiltyp sind die Profile in über 60 attraktiven Farben erhältlich. Lassen Sie also Ihrer Kreativität freien Lauf und wählen Sie das Profil, das zu Ihrem Typ passt. Egal, ob Sie nun ein Designprofil wählen, ein Profil mit Lichtfensterlamellen oder ein Lüftungsprofil – wir haben die passende Lösung für jede Garage.